Thermal
Conductivity
Scanning

Home
Technik
Vorteile
Beispiele
Fotos
Referenzen
Kontakt
Messprinzip

Bitte anklicken zum VergrößernDie kontaktlose Messung der Wärmeleitfähigkeit und Temperaturleitfähigkeit wurde von Prof. Dr. Yuri Popov (Moscow State Geological Prospecting Academy) entwickelt und stellt sowohl in den Geo-, als auch in den Materialwissenschaften eine Innovation dar. Die Theorie basiert auf dem “Scannen” einer Probenoberfläche mit einer fokussierten Wärmequelle und der kontaktlosen Temperaturmessung mittels Infrarot- Thermosensoren.

Durch die Verwendung von Zwei-Kanal-Temperatursensoren und erweiterte Software-Berechnungen ist die simultane Messung von Wärmeleitfähigkeit und Temperaturleitfähigkeit möglich.

Der Wärmeleitfähigkeits- und Temperaturleitfähigkeits- Scanner arbeitet halbautomatisch.

Ergebnisse:

  • Messung eines vollständigen Satzes von thermisch relevanten Parametern, der Wärmeleitfähigkeit und Temperaturleitfähigkeit, an Gesteins- und Meterialproben
  • Profile der thermischen Eigenschaften entlang der Probenoberfläche
  • Inhomogenität der thermischen Eigenschaften
  • Anisotropie: Tensorkomponenten der thermischen Eigenschaften sind bestimmbar.